•  

    Extensionstherapie

    Darunter versteht man eine Behandlung der Gelenke der Arme und Beine sowie der Wirbelsäule mittels genau abgestimmter Zugkraft, um so eine Entlastung der betroffenen Gelenke oder ggf. komprimierter Nervenwurzeln zu erreichen. Die Geräte, die hierbei zur Anwendung kommen, sind der Extensionstisch, das Perlsche Gerät, der Schlingentisch u.a. Die Therapie wird angewandt z.B. bei Bandscheibenvorfall und Halswirbelsäulen-Syndrom, Hexenschuss (Lumbago), Lumbalem Wirbelsäulensyndrom, Muskelschwäche.